Eine Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn

Sendung vom 10. / 11. November 2018

© Lernidee, Georgiy Konyushkin

© Lernidee, Ross Hillier

Es ist nicht nur für Eisenbahnfans eines der größten Abenteuer überhaupt. Eine Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau in die Mongolei. Sechs bis sieben Tage sind die Schnellzüge unterwegs. Um die rund 9.300 Kilometer lange Strecke zu bewältigen. Eine mehr als nur ungewöhnliche Landschaft wartet auf Sie. Taiga, Steppe, Sibirische Klimazonen, ausgedehnte Wälder und Gebirge. Und als Highlight der rund 300 Kilometer lange Streckenabschnitt am Ufer des Baikalsees.

Anders als viele Luxusreisende, die mit dem Zug von Moskau nach Peking fahren, haben wir uns auf die Strecke von der russischen Hauptstadt zum Japanischen Meer konzentriert. 16 große Flüsse, von der Wolga im Westen bis zum Ussuri im Osten, werden überquert. Zu unseren Stationen gehören neben Nischni Nowgorod auch Kasan, Jekatarinenburg, Omsk, Nowosibirsk und Irkutsk.

© Lernidee, Andreas Drouve

Erleben Sie Land und Leute, Reisende und Geschichte, atemberaubende Landschaft und fremde Kulturen bei einer Bahnfahrt der Superlative. Sieben Tage in einem Zug, komprimiert in zwei Stunden REISESHOW. Steigen Sie ein zu einer Erlebnisreise mit der Transsibirischen Eisenbahn in Ihrem Radio.